DAM

Was bedeutet Digital-Asset-Management?

Bei einem Digital-Asset-Management, auch als DAM bezeichnet, handelt es sich um die zentrale Speicherung, Verwaltung und Aufzeichnung von digitalen Assets. Diese digitalen Assets können aus Texten, Bildern, Videos, Programmcodes, Design, Grafiken oder weiteren multimedialen Inhalten bestehen. Wichtig ist, dass diese multimedialen Inhalte mit zusätzlichen Informationen angereichert wurden. Zusätzlich muss ein digitales Asset einen Wert für das Unternehmen darstellen. Zudem muss der Wert für das Unternehmen nicht monetär messbar sein, sondern sich durch einen Workflow in den operativen Prozessen begründen.