Design Trends 2020

Wie Grafikdesign von Webseiten eine wichtige Rolle für den Erfolg spielt

Das Grafikdesign von Webseiten spielt eine wichtige Rolle für den Erfolg. Die optische Aufmachung sorgt bei Besuchern für den ersten, oftmals bleibenden Eindruck. Viele kennen sicherlich das Gefühl, wenn eine Webseite den Anschein erweckt, veraltet zu sein. Häufig liegt dies ausschließlich an der grafischen Gestaltung. Der technische Fortschritt eröffnet dabei immer neue Möglichkeiten. So gibt es auch 2020 wieder klare Trends.

Individualisierte Schrift – durch Störung fokussieren
Ob Webdesign oder Printmedien: Lange Zeit definierten standardisierte Schriftarten die Grundregeln für ein professionelles Auftreten. Mit Beginn der Digitalisierung wurden bestimmte Schriftarten als Norm festgelegt und prägten die Landschaft. Von der Überschrift bis hin zum Fließtext setzte sich dieses ungeschriebene Gesetz durch. Das einfache Einbinden von Webfonts über Dienste wie Google Fonts oder Fonts.com lockerte diese Denke in den letzten Jahren auf. Spätestens mit den aktuellen Design-Trends ist Schluss mit der langweiligen Einheitsschrift.
Zum Glück, denn die individualisierte Schrift bringt großen gestalterischen Spielraum. Individualisierte Schrift lässt Platz für Kreativität, künstlerische Freiheit oder die Präsentation der eigenen Marke. Die Möglichkeiten sind faktisch unbegrenzt. Als Teil des Firmenlogos, auf Produkten oder in Teilbereichen der eigenen Webseite – überall sorgen maßgeschneiderte Buchstaben innerhalb klassischer Schriftarten als Störer für Aufmerksamkeit und erzeugen Fokussierung. Mit einem individuellen Buchstaben wird der Lesefluss gestört. Der Nutzer welcher wenige Sekunden auf der Internetpräsenz verbring wird gezwungen die eigene Botschaft bewusster zu lesen.
Die individualisierte Schrift kann auch fließend in das Grafikdesign übergehen. Objekte, die als Buchstaben gesetzt werden oder passend zu einer Marke entworfen werden, sind nur zwei Beispiele für den kreativen Einsatz. Auch auf diese Weise lassen sich Markenassoziationen geschickt kreieren.